SPACES. Freie Kunsträume in Deutschland

Lektorat · Satzkontrolle · Projektmanagement

 

Die Kommunikationsdesignerin Marina Gärtner hat den ersten Reiseführer für freie Kunsträume in Deutschland entwickelt. 166 'Spaces' aus 28 Städten werden mit kurzen Texten und grafisch reduzierten Stadtplänen vorgestellt. Interviews mit Raumbetreibern und Künstlern ermöglichen spannende Einblicke in die stetig wachsende Offspace-Szene.

- Marina Gärtner, Deutscher Kunstverlag, 2015

 

 

 

Zweiter Band, 2016

250 Kunsträume, 41 Städte

Shortlist 'Die Schönsten deutschen Bücher 2016', Stiftung Buchkunst

Certificate of Typographic Excellence, Type Directors Club

www.spaces-guide.de

 

 

 

 

 

Michalis Valaouris: "Das Feld hat Augen ...". Bilder des überwachenden Blicks

Lektorat

 

"Das Feld hat Augen, der Wald hat Ohren" – so lautet der Titel eines anonymen Holzschnitts aus dem Jahr 1546. Er behält bis heute recht, denn Überwachung ist ein hochaktuelles Thema. Vor dem allgegenwärtigen Auge der Fotokamera waren es andere Augen, die Menschen beobachteten, sei es das Auge Gottes oder der Blick des Staates. Der Katalog schlägt einen Bogen von der frühen Druckgrafik zu den Überwachungsfotografien seit den 1960er-Jahren und erkundet so die Bildgeschichte des überwachenden Blicks bis heute.

– Ausstellungskatalog des Museums für Fotografie, Berlin

- Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin, Deutscher Kunstverlag, 2017

 

 

Peter Kirchhoff: Günter Fruhtrunk. Die Serigraphien

Lektorat · Satzkontrolle

 

Günter Fruhtrunk (1923–1982) ist der Designer der ALDI-Tüte. Dieses Werkverzeichnis zeigt erstmals das druckgrafische Œuvre mit seinen strahlenden Diagonalen und Linien. Den Auftakt bildet eine Einführung von Florian Illies.

– Deutscher Kunstverlag, 2017

 

 

Peter Roehr. 37 works

Lektorat · Satzkontrolle · Projektmanagement (Deutsch/Englisch)

 

Der Ausstellungskatalog der Berliner Villa Grisebach widmet sich Peter Roehr (1944–1968). Für seine großformatigen, meist quadratischen Tafeln sammelte der Künstler Postaufkleber, Etiketten, Werbeprospekte, Bierdeckel oder Milchdosen, schnitt aus und klebte zusammen, addierte und wiederholte. So kurz und rastlos Roehrs Leben auch war, so ruhig und meditativ erscheint dieses Kunstschaffen, das dem Prinzip der seriellen Reihung verpflichtet ist.

- Florian Illies, Villa Grisebach, Deutscher Kunstverlag, Stan Hema, 2016 

 

 

Raimund Girke. Kraft der Farbe

Lektorat · Satzkontrolle · Projektmanagement

 

In Kooperation der Villa Grisebach und der Galerie Fahnemann entstand der Ausstellungskatalog zu Raimund Girke (1930–2002). Mit ruhigen, fließenden Pinselzügen hat der Künstler eine einzigartige Malerei aus Schichtungen und Strukturen geschaffen. Das Buch heißt 'Kraft der Farbe', denn Girkes Kunst bewegt sich trotz der großen Liebe zum Weiß jenseits aller Schwarzweiß-Malerei.

- Florian Illies, Villa Grisebach, Deutscher Kunstverlag, 2016

 

 

 

Hans Engels: Zugspitze

Lektorat · Satzkontrolle · Projektmanagement (Deutsch/Englisch)

 

Hans Engels hat ein außergewöhnliches Buch über Deutschlands höchsten Berg geschaffen. Der Fotograf hat eine spektakulär schöne Wanderung unternommen und die alpine Urlandschaft zur Protagonistin auserkoren. Sein Blick gilt sowohl der idyllischen Einfachheit als auch den großen Schauspielen der Natur. Begleitet werden die Fotografien durch drei Essays von Tobias Haberl (SZ-Magazin).

- Deutscher Kunstverlag, 2015

- www.hans-engels.de/zugspitze.html

 

 

Marc Bonner: Architektur ferner Welten

Satzkontrolle · Schlussredaktion

 

Im Zentrum der Monografie über Santiago Calatrava (*1951) steht die Architektur als Mittlerin zwischen Mensch und Medienwelt. Der renommierte spanische Architekt verschmilzt in seinem Œuvre Bauwerk und Skulptur zu einer fantastischen Formensprache, die von der Werbung, Mode und Musikbranche aufgegriffen wird und sich auch in Computerspielen, Science-Fiction und Dokumentarfilmen wiederfindet.

- Deutscher Kunstverlag, 2014